News

Kein Mindestlohn für einige Flüchtlinge

02.01.2017, 09:12

Laut „Süddeutsche Zeitung“ existiert ein gemeinsames Papier der Ministerien für Arbeit, Finanz und Bildung, das sich mit der Nachqualifizierung von Flüchtlingen befasst.

Konkret bedeutet dies, dass die Zeit die ein Flüchtling in einem deutschen Betrieb verbringt, damit sein ausländischer Berufsabschluss anerkannt wird, als Pflichtpraktikum gewertet wird.

Pflichtpraktika fallen nicht unter den Mindestlohn. Unter diesen Umständen kann eine Ausbildungsvergütung bezahlt werden.


Flüchtlinge erhöhen das Wachstum

30.12.2016, 03:44

Nach Einschätzung von Ökonomen erhöhen die staatlichen Ausgaben für Flüchtlinge, sowie der eigene Konsum der Flüchtlinge dauerhaft das Wirtschaftswachstum.

Laut dem Präsidenten des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) belief sich der Bonus für das Jahr 2016 auf ca 0,3 Prozent.

Erklärt wird dieser positive Effekt dadurch, dass sich die Hilfen wie ein kleines Konjunkturprogramm auswirken, da vor allem deutsche Unternehmen und der Binnenmarkt von gestiegenen Ausgaben profitieren. Das entlastet im kommenden Jahr dann die staatlichen Haushalte die durch die Krise stark strapaziert wurden.


CSU mit Beschlussentwurf nach Anschlag in Berlin

27.12.2016, 11:18

Die CSU will, laut einem der Süddeutschen Zeitung vorliegenden Beschlussentwurf, nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin die Kompetenzen von Polizei und Verfassungsschutz deutlich ausweiten.

Auch die Abschiebepraxis ist im Visier der Partei. So wollen Sie einen neuen Haftgrund für Gefährder („Als Gefährder werden im Zusammenhang mit der öffentlichen Sicherheit und Gefahrenabwehr Personen bezeichnet, bei denen kein konkreter Hinweis vorliegt, dass sie eine Straftat planen, aber bei denen „bestimmte Tatsachen die Annahme der Polizeibehörden rechtfertigen, dass sie Straftaten von erheblicher Bedeutung begehen“ werden.“ – Quelle: Wikipedia) und eine Verlängerung des Ausreisegewahrsams von vier Tagen auf vier Wochen.

Der Verfassungsschutz soll künftig auch bereits bei 14-jährigen tätig werden dürfen um Radikalisierung im Jugendalter zu verhindern. Außerdem soll bei 18 bis 21-jährigen in der Regel nicht mehr das Jugend-, sondern das Erwachsenenstrafrecht angewendet werden.


Abschiebung von Afghanen "richtig und notwendig"

18.12.2016, 10:07

Laut Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ist die umstrittene Sammelabschiebung abgelehnter afghanischer Asylbewerber berechtigt. "Solche Rückführungsaktionen sind richtig und notwendig, um unser Asylsystem funktionsfähig zu halten". Die Praxis soll deshalb "verantwortungsvoll und behutsam" fortgesetzt werden. , sagte der CDU-Politiker am Donnerstag in Berlin.

Ein Drittel der 34 nach Afghanistan abgeschobenen Asylbewerber waren nach Angaben des Innenministers Straftäter und wurden aus Bayern abgeschoben . Die abgelehnten Asylbewerber sind nach einem Nachtflug aus Frankfurt am Main in der afghanischen Hauptstadt Kabul angekommen. Ihr Flugzeug landete in den Morgenstunden am Hamid-Karsai-Flughafen, wo sie von der Flughafenpolizei und des afghanischen Flüchtlingsministeriums erwartet wurden. Die Ankunft verlief ohne Zwischenfälle.


Anschlag von 12 jährigem in Ludwigshafen vereitelt

17.12.2016, 01:00

Ein Zwölfjähriger, in Deutschland geborener, Junge hat laut Informationen des Spiegels versucht in Ludwigshafen einen Anschlag auf das Ludwigshafener Rathaus mit einer Nagelbombe durchzuführen.

Dazu hat der Junge einen Rucksack mit einem Glas, das mit einer nicht genauer definierbaren Substanz – vermutlich pyrotechnisches Material aus Feuerwerkskörpern - gefüllt war am 05. Dezember am Rathaus abgestellt. Dieser wurde von einem Passanten entdeckt, der die Polizei verständigte.

Glücklicherweise war der Sprengkörper nicht zündfähig. Es wird untersucht, ob ein ähnlicher Fund Ende November auch von diesem mutmaßlichen Täter zuzuschreiben ist.


Evakuierung aus Aleppo gestopt

16.12.2016, 10:59

Nachdem die Evakuierung von Aleppo gestern mit ein wenig Verzögerung anlief und zahlreich genutzt wurde, endete die Feuerpause und Evakuierung scheinbar um 10 Uhr am Freitagmorgen.

Um diese Zeit schlugen Mörsergranaten in dem Stadtteil Ramussa ein. Von dort beginnen die Konvoys aus Aleppo. Syrische Armee und Rebellen geben sich gegenseitig die Schuld.

Mehrere Tausend Zivilisten konnten jedoch evakuiert werden, bevor die Evakuierung ausgesetzt wurde.

Das syrische Staatsfernsehen behauptet die Rebellen hätten versucht Gefangene in den Bussen aus Aleppo heraus zu bringen


Anlaufstellen

Im folgenden listen wir einige Anlaufstellen auf, bei denen Flüchtlinge Hilfe finden können.

Allgemeine Anlaufstellen

Listen von Flüchtlingsberatungsstellen in den jeweiligen Bundesländern

Aktiv werden und helfen

Motivation

"„[…] aus der begründeten Furcht vor Verfolgung aus Gründen der Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen seiner politischen Überzeugung sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit er besitzt, und den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Befürchtungen nicht in Anspruch nehmen will; oder der sich als staatenlos infolge solcher Ereignisse außerhalb des Landes befindet, in welchem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hatte, und nicht dorthin zurückkehren kann oder wegen der erwähnten Befürchtungen nicht dorthin zurückkehren will.“"

- Genfer Flüchtlingskonvention

Die großen Flüchtlingsströme die derzeit versuchen in sichere Länder zu kommen um dort eine Zukunft in Sicherheit aufzubauen sind die große humanitäre Herausforderung unserer Zeit. Jede Handreiche für diese entwurzelten Menschen kann nur richtig sein. Einen kleinen Beitrag wollen wir mit dieser Website leisten auf welcher wir Anlaufstellen für Flüchtlinge und News zum Thema veröffentlichen.

"Fliehen ist schlimm, Flucht ohne ein Ziel schrecklich"

- Walter Ludin

Impressum

Vision Consulting Deutschland GmbH
Bremsstraße 17
50969 Köln
Deutschland

Telefon: +49 221 995574.0
Fax: +49 221 995574.99
E-Mail: info@vision-gmbh.de

Geschäftsführer:
Dipl. - Inf. Stephan Krafft

Handelsregister: HRB 61562
Gerichtsstand: AG Köln
Sitz der Gesellschaft ist Köln
Steuernummer: 217/5794/0746

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE256895352

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (\\"Links\\"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Bilder

Auf dieser Website verwendete Bilder zur Verfügung gestellt durch: Freerangestock.com